+++ Ab 01.10.2019 Anfängerkurs Hanbo-Jutsu und ab 15.10. 2019 SV für Frauen. +++

Allgemein

Neue Sportart, neuer Hanbo-Jutsu Anfängerkurs bei der TG Biberach, Abteilung Judo, für Erwachsene und Jugendliche

Die Judo Abteilung der TG Biberach bietet erstmals einen Hanbo-Jutsu Anfängerkurs für Erwachsene und Jugendliche, sowie Neueinsteiger ab fünfzehn Jahren an. Start am Dienstag, den 01. Oktober 2019 um 19.00 Uhr im Hallenteil 1 der Turnhalle des Wieland-Gymnasiums, Adenauerallee 1, 88400 Biberach.

Im Hanbo-Jutsu wird der Hanbo, ein etwa 80 – 100 cm langer Holzstock, zum Zwecke der Selbstverteidigung im Nahkampf eingesetzt. Das Repertoire umfasst Schlag-, Stoß-, Hebel-, Würge-, Festlege-, Aufhebe- und Transporttechniken sowie Würfe. Hanbo-Jutsu ergänzt das zumeist waffenlose Training von Ju-Jutsu und Jiu-Jitsu.

Für die reale Selbstverteidigung kann anstelle eines Hanbo z.B. auch ein Spazierstock oder Regenschirm eingesetzt werden.

Hanbo-Jutsu entwickelte sich vor mehreren Jahrhunderten auf Okinawa bzw. in Japan als Selbstverteidigungssystem der Bevölkerung. Damals war nur dem Adel das Tragen von Waffen gestattet. Der Hanbo diente der Bevölkerung als einfache Selbstverteidigungswaffe im Nahkampf. Heute ist der Hanbo eine Waffe in diversen Selbstverteidigungssystemen wie Kobudo, Ninjutsu, Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, Taijutsu oder auch im Aikido.

An die Teilnehmer werden keine besonderen sportlichen Voraussetzungen gestellt. Wer Spaß daran hat, in der Gruppe eine neue interessante Sportart zu erkunden, ist bei uns richtig.

In den ersten drei bis vier Trainingsabenden geht es zuerst mal darum, sich kennen zu lernen und bei Hanbo-Jutsu reinzuschnuppern. Danach kann man sich entscheiden, ob man weiterhin an den Kurs teilnehmen will.

Unterrichtet wird die Gruppe von zwei Schwarzgurtträgern. Für den Anfang genügt die übliche Sportbekleidung (Trainingshose, T-Shirt, Pulli, …) mit Hausschuhe, Schlappen bzw. Flipflops. Ein Jutsu Anzug ist erst erforderlich, wenn nach einigen Schnupperabenden feststeht, dass der Kurs auch absolviert wird.

Ein Einstieg in die Kurse ist bis November 2019 problemlos möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.